Allgemeine Informationen

Liebe Lehrerinnen und Lehrer,

herzlich willkommen bei der Düsseldorfer Praktikumsbörse für Schulen!

Im Rahmen des NRW-Landesvorhabens „Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KAoA) haben Ihre Schülerinnen und Schüler in der achten Klasse bereits an einer Potenzialanalyse teilgenommen und ihre Stärken und Neigungen kennengelernt. Im Anschluss folgten verschiedene, eintägige Berufsfelderkundungen, in denen sie in die Arbeitswelt hineinschnuppern konnten.

Nun, in der 9./10. Klasse, steht das zwei- bis dreiwöchige Betriebspraktikum vor der Tür.

Das Schülerbetriebspraktikum ist ein bedeutender Schritt in der Berufs- und Studienorientierung der Jugendlichen und oftmals sogar der ausschlaggebende Baustein für ihre spätere Berufswahl. Es bietet den Jugendlichen u. a. die Möglichkeit,
  • ein für sie interessantes Berufsfeld genauer kennenzulernen,
  • einen Einblick in die Anforderungen der Arbeits- und Berufswelt zu erhalten,
  • ihre eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen – jenseits von schulischen Leistungen – besser einschätzen zu können,
  • ihre Berufswünsche zu überprüfen
  • und erste Kontakte zu Unternehmen zu knüpfen.

Was ist die Düsseldorfer Praktikumsbörse für Schulen?
Vielfach sind die Jugendlichen bei der Wahl des Betriebspraktikums verunsichert – Was interessiert mich? Wer bietet Schülerpraktika an? Wie nehme ich am besten den Kontakt mit Unternehmen auf? – und oftmals froh, „einfach irgendetwas“ bei Bekannten oder im Geschäft nebenan gefunden zu haben.

Um die Wahl eines Praktikumsplatzes nicht dem Zufall zu überlassen und die Jugendlichen gezielt bei ihrer Suche nach einem für sie passenden Praktikum zu unterstützen, wurde die Düsseldorfer Praktikumsbörse für Schulen entwickelt. Dabei handelt es sich um ein Projekt des Düsseldorfer Kompetenzzentrums Übergang Schule/Hochschule – Beruf mit dem Ziel, Schülerinnen und Schüler und Düsseldorfer Anbieter von Schülerbetriebspraktika zusammenzubringen. Der gesamte Bewerbungsprozess und der Kontakt mit den Unternehmen erfolgen bequem und einfach online über das Portal.

Das Angebot der Düsseldorfer Praktikumsbörse steht allen Düsseldorfer Schülerinnen und Schülern offen und wird kontinuierlich erweitert.

Je größer das Angebot an Praktikumsplätzen ist, desto eher können auch Ihre Schülerinnen und Schüler von der Praktikumsbörse profitieren. Daher unsere Bitte: Fragen auch Sie in Ihrem Bekanntenkreis oder in Ihrem Wohnumfeld, ob jemand ein Praktikumsangebot in der Düsseldorfer Praktikumsbörse veröffentlichen könnte.

Wichtig: Die Nutzung des Portals ist für alle Beteiligten kostenlos und werbefrei!

Was muss die Schule tun?
Um den Mehrwert des Betriebspraktikums für die Berufs- und Studienorientierung der Schülerinnen und Schüler zu sichern, ist eine intensive Vor- und Nachbereitung des Praktikums in der Schule unerlässlich. Dies betrifft sowohl organisatorische als auch inhaltliche Aspekte. Zudem betreut die Schule die Schülerinnen und Schüler während des Praktikums, besucht sie vor Ort und steht als Ansprechpartner zur Verfügung.
Daher ist es sinnvoll, die verschiedenen Aufgaben auf mehrere Schultern zu verteilen und frühzeitig im Kollegium die Zuständigkeiten abzusprechen. Im BO-Curriculum Ihrer Schule sind Aufgaben und Zuständigkeiten festgelegt. Bei Fragen oder Unstimmigkeiten kann Ihnen die Berufs- und Studienkoordination („StuBo“) weiterhelfen.

Unter „Organisations- und Unterrichtshilfen“ sowie in den „Downloads“ bieten wir Ihnen zahlreiche Tipps und Praxishilfen rund um die organisatorische und inhaltliche Vor- und Nachbereitung von Schülerbetriebspraktika.

Zudem haben wir die Praktikumszeiten aller Düsseldorfer Schulen im Schuljahr 2018/19 zusammengestellt, sodass Sie sehen können, wann sich die anderen Schulen im Praktikum befinden bzw. zu welchen Zeiten die Nachfrage nach Praktikumsstellen in Düsseldorf besonders hoch ist.